Boe van Berg

Boe van Berg sind Adrian Kehlbacher (Bass und Musikschreiber), Thomas Hübel (Gitarre), Stephan Salewski (Schlagzeug) und Alexander Boedewig (Liedtexter und Sänger). Seit 2012 spielen sie Blues Rock mit Singer/ Songwriter Attitüde der mit beiden Beinen ganz fest auf Pop-musik Boden steht.

Carolain Luf

Ms. Luf ist musikalisch sinnlich, sie lässt es gefühlvoll beginnen, treibt es schnörkellos und abwechslungsreich auf den Höhepunkt und setzt dabei immer wieder unerwartete Akzente, die sagen: Lass uns spielen, aber ich sag, wo´s lang geht. Mit ihren Worten: „Verspielt ohne überflüssiges Gedudel, geradeaus, ohne zu langweilen.“

Christian Pommnitz

Das Geheimnis des Glücks ist die Freude in unseren Händen! Ralph Waldo Emerson
Kommen Sie mit auf eine Reise durch die Klaviermusik der letzten 200 Jahre und lauschen Sie der Freude in meinen Händen.

GHETTODISCO3000

Feinster Disco-Shit trifft auf groovigen Dirty-House, dass frisch aus einem Deep-House-Ei geschlüpft ist. Nach langjähriger Freundschaft wurde es für die beiden Zeit, auch ihre musikalische Leidenschaft zu teilen und sich gemeinsam an dieses Werk feinster Tanzkultur zu wagen.

Jens Lewandowski

Neben seinem 15-jährigen DJ-Jubiläum und einem gemeinsamen Projekt mit Alfred Heinrichs bildet das Helene Beach Festival in der Nähe von Frankfurt/Oder samt eigenem Supdub- Labelfloor ein weiteres Highlight für Jens Lewandowski und sein Jahr 2015.

Sebastian Einicke

House geprüfter und für die Tanzflächen dieser Welt sehr gut befundener Sound - so kann man die Klänge des Sebastian Einicke beschreiben.

Raphael Loopro

Das Einzigartige aber an Raphael Loopro; er ist eine one man band. Ob Bass, Schlagzeug gelegentlich auch einen Synthesizer, er verzaubert sein Publikum in 10 verschieden Sprachen in unter einer Minute.

Renaband

Erleben Sie niveauvolle Tanzmusik in ansprechender Auswahl und Qualität aus allen Zeiten und Genres (Oldies, Schlager, Pop, Country) sowie eine publikumsnahe Moderation für einen gelungenen Abend.